Familiar MUD Client

Project Refresh!

Mit 2. September 2010 wird das Projekt neu ausgerollt! Der gesamte Code wird reviewt und neu entwickelt. Dadurch soll ein Performance gewinn erzielt werden und das Projekt wird neu belebt!

Was ist...

Der Familiar MUD Client ist ein einfacher Client für MUDs deren Zugriff per Telnet erfolgt. Er bietet grundlegende Funktionen zum Verbinden und Spielen, sowie Loggingfunktionen und Farbtrigger.

In der derzeitigen Version 0.1 (alpha) bietet der MUD Client folgende Features:

    - Verbindungsverwaltung für mehrere MUDs
    - Farbtrigger
    - Logging in Text- und HTML-Format
    - Maskerte Eingaben (z.B. für Passwörter)
    - ANSI-Terminal Farbunterstützung

In seinem Aussehen ist der Client dem SLClient nachempfunden, dessen Weiterentwicklung mittlerweile eingestellt wurde. Der Client wird auch primär für das Silberland entwickelt und auch dort getestet.

Welche Vorteile bietet der Client?

Erster Vorteil ist, dass der Client betriebssystemunabhängig ist, da er mittels der Programmiersprache Java geschrieben wurde. Dies ist jedoch mehr ein Vorteil für die Entwickler des Clients, als für dessen Benutzer.

Für den modernen Mudder soll der Client ein paar weitere Vorteile bringen, wie:

    - Einfache Scriptsprache zum Erstellen von einfachen und komplexen MUD-Scripts
    - Farbtrigger für etwas mehr Farbe beim Mudden
    - Erweiterbarkeit durch PlugIns
    - Automatisches, sowie manuelles Mapping
    - Schnelles Navigieren durch das MUD auf Basis der erstellten Karten
    - Die einfache Verwaltung von mehreren Verbindungen und Charaktären
    - Kompatibilität zu den Konfigurationen und Scriptsprachen anderer MUD-Clients

Bugs, Feature Requests und so...

Ein Fehlermeldesystem ist derzeit in Arbeit!